25.10.14 WKG Gelenau/Zschopau/Chemnitz II- FCE II

Hoher Auswärtssieg der 2. Mannschaft!

Vor der Begegnung der beiden Bundesligisten standen sich die beiden Landesligamannschaften gegenüber. Dabei siegte unsere Mannschaft sportlich hoch mit 25: 1und laut Protokoll sogar 32: 0, weil die Gastgeber eine Gewichtsklasse nicht besetzen konnten und ein weiterer Sportler mit Übergewicht über die Waage ging.

Dominik Leistner (54kg-GR) kam kampflos zu 4 Punkten. Danach unterlag Michael Weidlich (130kg-FS) gegen den 30kg schwereren Lucas Kästel nur knapp mit 0:1. Roy Gläser (57kg-FS) besiegte Jonas Schreiter durch technische Überlegenheit. Nur knapp eine Minute benötigte Maximilian Kirmse (98kg-GR) um Maik Schaarschmidt auf beide Schultern zu legen. Pierre Vierling (61kg-GR) fügte dem Auer Mannschaftskonto drei weitere Punkte zu, indem er Martin Schneider sicher besiegte. Im folgenden Gefecht zeigte Axel Frommhold (86kg-FS), dass er trotz seiner langen Wettkampfpause das Ringen nicht verlernt hat. Er schulterte Luis Otto in der vierten Kampfminute und zeigte einige sehenswerte Freistil- Techniken. Im letzten ausgetragenen Duell lieferte Max Seidler (66kg-FS) eine konzentrierte Leistung und setzte sich gegen Björn Lehnert ungefährdet mit 5:0 durch.
Der Kampf im Limit bis 75kg-FS fand nicht statt, da der Gelenauer Dustin Löser, das erforderliche Gewicht nicht brachte. Somit stand Tim Pistorius als kampfloser Sieger fest.
Die FCE Landesligamannschaft ist damit weiterhin Tabellenführer der Staffel Sachsen und vor der letzten Begegnung in Taucha schon sicher für die Meister- Play- Offs gegen die Teams aus Thüringen qualifiziert.