03.09.16 FCE II - Gelenau II

Am Samstag dem 3. September starteten die Ringer von Erzgebirge Aue 2 in die neue Wettkampfsaison. In der Landesliga Sachsen hieß der Auftaktgegner Gelenau 2. Im Vorkampf der 2. Bundesligateams standen 8 Duelle auf dem Plan, wobei Maximilian Becher die Punkte bereits an der Waage erhielt. Aus Auer Sicht überzeugten vor allem Connor Sammet (86kg greco). Der Deutsche Meister der Jugend B konnte bei seinem Debüt einen Schultersieg verbuchen. Tim Pistorius spielte seine konditionellen Vorteile aus und gewann deutlich nach Punkten. Finn Brandl , erstmals in der Männermannschaft eingesetzt, zeigte eine starke kämpferische Leistung und verlor nur knapp nach Punkten. Roy Gläser, Jakob Barth, Frank Witscher und Benjamin Krause musste Niederlagen einstecken. Somit stand es nach 8 Kämpfen 16 : 11 für die Gastgeber aus Gelenau.

Die Ergebnisse

54kg Freistil: Moritz Lehnert - Finn Brandel
Finn stand zum ersten Mal in den Reihen der zweiten Männermannschaft und lieferte einen beherzten Kampf ab. Am Ende unterlag er nur aüßerst knapp mit 10:9.
Gelenau -Aue: 1:0
130 kg Greco: Lucas Kästel - Benjamin Krause
Durch eine Unachtsamkeit kam Beni in die Bodenlage und konnte den Rollen seines Gegners nichts mehr entgegen setzen - 16:0 .
Gelenau - Aue : 5:0
57kg Greco : Felix Franke - Roy Gläser
Roy konnte seinen jungen Kontrahenten in der ersten Minute kontern und brachte ihn in die gefährliche Lage, aus der sich Franke jedoch befreien konnte. In der dritten Minute konnte der Gelenauer mit einem spektakulären Wurf Roy in die gefährliche Lage bringen, aus der es kein entkommen mehr gab.
Gelenau - Aue: 9:0
98kg Freistil : Rico Richter - Frank Witscher
Frank konnte gegen die schnellen Beinangriffe des Gelenauers wenig entgegensetzen und verlor deutlich mit 9:0 Punkten.
Gelenau - Aue: 12:0
61kg Greco :Martin Stöckel - Maximilian Becher
Max bekam die Punkte bereits auf der Waage geschenkt, denn sein Gegner brachte das geforderte Gewichtslimit bis 61 kg nicht.
Gelenau - Aue: 12:4
86kg Greco :Felix Piskol - Connor Sammet
Der Deutsche Jugendmeister Connor Sammet gab ebenfalls seinen Einstand in die zweite Männermannschaft. Er konnte seinen Gegner bereits in der ersten Minute auf die Schultern legen. Starke Leistung von Connor!
Gelenau - Aue : 12 : 8
61kg Greco : Eric Löser - Jakob Barth
Jakob kämpfte im ungeliebten klassischen Stil gegen den mehrfachen deutschen Meister und Europameisterschaftsteilnehmer Eric Löser. Jakob konnte im Stand gut mithalten, hatte jedoch im Boden keine Chance. Nach knapp 4 Minuten hatte Löser 17:0 Punkte zur technischen Überlegenheit gesammelt.
Gelenau - Aue : 16 : 8
75kg Freistil :Michel Breidel - Tim Pistorius
Tim hatte mit Breidel einen unbequemen Gegner, der in der ersten Kampfhälfte gut mithielt. Im zweiten Abschnitt konnte Tim seine konditionellen Vorteile ausspielen und gewann deutlich mit 9:0 Punkten.
Gesamtstand : 16:11
Geleitet wurde die Partie vom gut agierenden Mike Steinert aus Pausa.