19.11.16 Bezirksmeisterschaften Jugend D / E

Am Samstag dem 19.11.2016 fanden in Gelenau die Bezirksmeisterschafen der Jugend D und Jugend E statt. In der Jugend E wurde im freien Stil gerungen. Hier konnte sich in der Gewichtsklasse bis 23Kg Ansgar Ebert bis ins Finale durchsetzen. Im ersten Kampf gegen Jan Hoffman aus Werdau siegte er auf Schultern. Die nächsten beiden Kämpfe konnte er durch technische Überlegenheiit gewinnen. Dann ging es gegen den starken Pausaer Sverre Jahn. Hier war es ein Kampf auf Messers Schneide. Doch Ansgar spielte einfach seine bessere Physis aus und konnte mit 19:14 Punkten den Kampf für sich entscheiden. Somit der Bezirksmeistertitel und Gold für Ihn. In gleicher Gewichtsklasse konnte Willy Weiß nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den fünften Platz erringen. Erstmals bei einem Wettkampf dabei war Emil Rau in der Gewichtsklasse bis 28Kg der Jugend E. Emil fand sehr gut in den Wettkampf hinein und konnte gegen Swen Negwer aus Lugau einen Punktsieg einfahren. Im zweiten Kampf gab es leider eine kanppe Punktniederlage gegen den später Zweitplatzierten Joel Illner ebenfalls aus Lugau. Hier zog Emil mit 10:12 den Kürzeren. In den nächsten zwei Kämpfen war er leider der Erfahrung der Gegner nicht gewachsen und musste sich auf Schultern geschlagen geben. Machte dies jedoch im letzen Kampf wieder besser und holte sich einen Schultersieg. Leider war es am Ende nur der fünfte Paltz da Emil in den kleinen Punkten etwas schlechter war als seine Gegner. Doch für den ersten Wettkampf hat er sich sehr gut verkauft und gekämpft und das ist ausschlaggebend für die Zukunft,so sein Trainer Björn Schöniger. In der Gewichtsklasse bis 27Kg der Jugend D hatten wir mit Finn Weiß und Slava Fedosenko zwei Kämpfer an Bord. Diese trafen gleich im ersten Kampf aufeinander den Finn klar nach technischer Überlegenheit für sich entschied. Finn setze sich dann in den nächsten beiden Kämpfen mit Schultersiegen durch und stand im Finale gegen Bogiev aus Plauen. Beide Kämpfer kannten sich bereits aus dem Mannschaftskampf in Pausa, nur diesmal im klassischen Stil. Und wieder stand es am Ende Unentschieden 4:4. Leider Pech für Finn da sein Gegenüber die letze Wertung machte. So ging Silber an Finn Weiß was ihn sichtlich ärgerte. Slava konnte sich diesmal endlich belohnen und stieg ebenfalls auf das Treppchen. Mit Platz 3. den er sich gegen den Markneukirchner Woldert durch einen Schultersieg holte konnte er sich über seine erste Medaille freuen. Insgesamt kam der FCE mir nur sieben Sportlern auf Rang 6. der Gesamtwertung.

Ergebnisse in der Gesamtübersicht

Jugend E

23Kg Ansgar Ebert 1.Platz
23Kg Willy Weiß 5.Platz
28Kg Emil Rau 5. Platz

Jugend D

27Kg Finn Weiß 2.Platz
27Kg Slava Fedosenko 3.Platz
31Kg Maximiian Sieg 7.Platz
34Kg Marek Jungnickel 4.Platz