21.05.2016 Erzgebirgsspiele 2016

Am 21.05.2016 fanden in Zschopau die Erzgebirgsspiele für die Jugend E bis Jugend C im freien Ringkampf statt. Für einige unserer mitgereisten Sportler wie Willy Weiß, Paul Sandig, Maximilian Sieg, Nico Dörfer, Tony Ullrich und Kevin Grandl war es der erste Wettkampf überhaupt und dabei verkauften Sie sich nicht schlecht. Willy Weiß kämpfte neben seinen Vereinskameraden Leif Ebert in der Gewichtsklasse bis 21Kg der Jugend E. Beide konnten jeweils einen Sieg für sich verbuchen und leider 2 Niederlagen nicht verhindern. Am Ende standen sich beide im Finale um Platz 5+6 gegenüber wo der etwas erfahrerene Leif Ebert die Oberhand behielt und Willy leider verletzt aufgeben musste. In der Gewichtsklasse bis 23Kg stand erstmalig Paul Sandig auf der Matte. Jeder langjährigem Auer Ringer weiß hier mit diesem Namen sofort etwas anzufangen, ist Paul doch der Sohn von Ex Bundesligaringer Rene Sandig. Super was er in seinem erstem Turnier zeigte. Im ersten Kampf konnte er nach einem 0:12 Rückstand aufholen und zermürbte seinen Gegner am Boden mit Beinschrauben wie man Sie kaum in dieser Altersklasse sieht und gewann den Kampf mit technischer Überlegenheit von 12:26 Punkten. Im zweiten und dritten Kampf konnte er gegen die etwas erfahrerenen Gegner nichts ausrichten, zeigte aber wieder im vierten Kampf um Platz 5+6 welch Potential hinter ihm steckt und gewann hier ebenfalls mit technischer Überlegenheit. Maximilian Sieg in der Gewichtsklasse bis 28Kg der Jugend E konnte ebenfalls 2 Siege einfahren. Leider konnte auch er eine sehr knappe Punktniederlage und eine Niederlage nach technischer Überlegenheit nicht verhindern und wurde unglücklich Vierter. Fünfter in der Gewichtsklasse bis 38Kg der Jugend C wurde Tony Ullrich der auch 2 Siege in seinem ersten Wettkampf holen konnte. Ohne Sieg blieben die Debütanten Nico Dörfer in der Gewichtsklasse bis 42 Kg der Jugend D und Kevin Grandl in der Gewichtsklasse bis 31Kg der Jugend C. Hier waren die Kontrahenten einfach zu erfahren und eine Nummer zu groß. Wichtig ist aber die Erfahrung die man bei einem Wettkampf macht und was man daraus mitnimmt, so Nachwuchsleiter Sylvio Mehlhorn. Alle haben gekämpft und Ihr Bestes gegeben. Silbermedaillen holten Finn Weiß in der Gewichtsklasse bis 27Kg der Jugend D und Oscar Sittig in der Gewichtsklasse bis 31Kg der Jugend D. Finn Weiß konnte seine Kämpfe sehr souverän gestalten musste sich aber dem starken Leon Ursus aus Chemnitz im Finale geschlagen geben. Auch Tony Lehman in der Gewichtsklasse bis 46Kg der Jugend C zog im entscheidenden Kampf gegen Gunnar Frisch aus Pausa den Kürzeren, wurde aber dennoch verdienter Zweiter da er die anderen Kämpfe überlegen für sich entschied. Robin Sauerstein in der Gewichtsklasse bis 50 Kg der Jugend C holte Bronze. In fünf Kämpfen konnte er zwei gewinnen. Leider gab es eine sehr knappe 12:13 Punktniederlage und eine etwas unnötige Schulterniederlage so das es nur zu Platz 3. reichte. Auch Alexander Ullrich holte die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse bis 34Kg der Jugend D. Insgesamt belegte der FCE Aue den 8. Platz in der Gesamtwertung.

Ergebnisse in der Gesamtübersicht

Jugend E
21Kg Willy Weiß 6. Platz
21Kg Leif Ansgar Ebert 5. Platz
23Kg Paul Sandig 5.Platz
28Kg Maximilian Sieg 4. Platz

Jugend D
27Kg Slava Fedosenko 7.Platz
27Kg Finn Weiß 2.Platz
31Kg Oscar Sittig 2. Platz
34Kg Marek Jungnickel 5.Platz
34Kg Alexander Ullrich 3. Platz
42Kg Nico Dörfer 4.Platz

Jugend C

46Kg Tony Lehmann 2.Platz
50Kg Robin Sauerstein 3.Platz
31Kg Kevin Grandl 4. Platz
38Kg Tony Ullrich 5. Platz