20.05.17 - Mitteldeutschen Meisterschaften

Klasse Ausbeute

Bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Jugend C und D im klassischen Stil im vogtländischen Plauen haben drei unserer Nachwuchsathleten die für den FCE auf die Matte gegangen sind eine super Leistung gezeigt. Tony Lehmann war in der Gewichtsklasse bis 63Kg einmal mehr als dominant und konnte sicher den Titel einheimsen. Im ersten Kampf gegen Robin Renz aus Heldrungen konnte er diesen nach 1:35 Minuten und 18:0 Führung schultern. Im zweiten Kampf tat er sich etwas schwer gegen den Chemnitzer Ramsan Klug. Hier kam er auch kurzzeitig etwas ins Strudeln, konnte aber den Kampf noch hoch nach Punkten gewinnen. Kampf Nummer drei siegte er wieder souverän nach Technischer Überlegenheit gegen Alexander Bahn aus Braunsbedra. In der Gewichtsklasse bis 34Kg der Jugend C war klar das es heute für Thorben Ebert sehr schwer wird. Denn gleich im ersten Kampf ging es gegen Finn Löffler aus Thalheim. Anfangs lief es nicht so gut denn Thorben lag 0:4 hinten. Dann konnte er aber einen schönen Konter ausfahren und schulterte den Thalheimer nach 1:45 Minuten. Die nächsten beiden Kämpfe siegte er dann souverän auf Schultern bevor es gegen Damian Kunz, ebenfalls Thalheim noch einmal schwer werden sollte. Aber Thorben kämpfte sehr klug, nahm den Thalheimer Punkt für Punkt ab bis er ihn schließlich nach 14:0 Punkteführung schulterte. Damit stand er im Finale. Gegen den starken Berliner Felix Liedke kämpfte Thorben anfangs gut und führte 4:0. Der Berliner kämpfte sich aber heran so das es zur Pause 4:4 stand. Danach war Liedke einfach eine Aktion besser und konnte Thorben in die gefährliche Lage bringen woraus er sich nicht mehr befreien konnte. Damit aber dennoch super Ergebnis und die hoch verdiente Silbermedaille. Bei der Jugend D bis 29Kg kämpfte unser Finn Weiß und der lies sich heute von keinem die Butter vom Brot nehmen. Weder Oliver Schwabe aus Lugau, Tom Trenkner aus Waltershausen noch Joel Singer aus Greiz konnten ihm das Wasser reichen. Drei Schultersiege und schon war er im Finale. Aber auch hier gegen Luke Schmalfuß aus Lugau, kurzer Prozess und Schultersieg. Glückwunsch zum Titel und zur Goldmedaille. Da herrschte natürlich Zufriedenheit bei Trainer Sylvio Mehlhorn der die Jungs heute betreute und vor allem über die Art und Weise wie Sie gerungen haben. Weiter geht es dann am 10.06. in Stendal bei den Mitteldeutschen Meisterschaften im freien Stil sowie am 11.06 beim Kahler Gottfried Becker Wanderpokal.