25.03.17 Deutschen Meisterschaften Jugend weibl.

Gerda Barth mit 5. Platz

Vom 24.03 -25.03.2017 fanden im Nordrheinwestfälischen Bönen die Deutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend statt. Gerda Barth ging in der mit 13 Kämpferinnen besetzten Gewichtsklasse bis 56Kg an den Start. Im ersten Kampf gegen Leonie Mayr vom TSV Sulzberg konnte Sie einen sicheren 12:2 Punktsieg einfahren. Dann gegen Mia Oswald vom SC Korb ging es schon ganz knapp zur Sache. Gerda lag mit 0:1 im Rückstand und konnte noch einen Punkt holen zum 1:1 der Ihr letztlich den Sieg brachte da Sie hier die letzte Wertung gemacht hatte. Kampf Nummer drei sollte ebenfalls eng verlaufen. Leider konnte Gerda trotz guter Angriffe gegen Alina Gola vom Landesverband Südbaden kein Kapital daraus schlagen und musste sich mit 2:3 Punkten knapp geschlagen geben. Im nächsten Kampf gegen Katharina Gilewitsch vom AC Artern sollte garnichts gelingen so das Gerda nach 1:6 Rückstand eine Schulterniederlage nicht mehr verhindern konnte. Somit stand fest das es um Platz 5. und 6. gehen würde. Hier konzentrierte sich Gerda nochmal voll und ganz und gewann gegen Cheyenne Jilke aus Remseck mit 3:0 Punkten und holte sich den fünften Platz. Gegenüber dem Vorjahr wieder eine Steigerung und das Ziel unter den Top Sechs zu kommen war damit erreicht. Gute Leistung von Gerda obwohl mit dem berühmten Quentchen vielleicht sogar noch mehr drin gewesen wäre, so Björn Schöniger der Gerda bei dieser Meisterschaft betreute. Nächstes Jahr heißt es dann in Warnemünde von Neuem anzugreifen.