28.02.2015 Gerda Barth holt Bronze

Am Samstag den 28.02.2015 fanden in Jena die Mitteldeutschen Meisterschaften der weiblichen Schüler, Jugend und Aktiven im freien Stil statt.  Für den FC Erzgebirge Aue ging als einzige unsere Gerda Barth an den Start. In der mit 7 Kämpferinnen besetzten Gewichtsklasse bis 50Kg der weiblichen Schüler wurde Gerda dem Pool A zugelost. Hier bekam Sie es ausschließlich mit weiblichen Ringern vom SV Luftfahrt Berlin zu tun. Im ersten Kampf gegen die Berlinerin Amira-Julie Heilman hatte Sie wenig Mühe. Gerda punktete sicher mit Beinangriffen und konnte Ihre Gegnerin letztendlich schultern. Auch im zweiten Duell lies Sie Ihrer Gegenüber, Cennet Sariyar auch aus Berlin keine Chance und gewann ebenfalls auf Schultern. Im dritten Kampf gegen die starke Berlinerin Olivia Andrich konnte Gerda anfänglich mit 2 Punkten in Führung gehen. Leider konnte Sie sich durch eine kurze Unaufmerksamkeit nicht mehr aus der Fassart Ihrer Gegnerin befreien und die Schulterniederlage verhindern. Trotz kurzzeitiger Enttäuschung sammelte Sie nochmal alle Kräfte. Im Kampf um Bronze gegen Amelie Ben Naceur aus Halle lies Gerda nichts anbrennen und konnte vorallem in der Bodenlage durch gute Beinschrauben überzeugen bevor Sie auf Schultern gewann. Herzlichen Glückwunsch zur Bronzemedaille, freuten sich auch Nachwuchschef Sylvio Mehlhorn und Bundesligatrainer Björn Schöniger die Gerda heute zur Seite standen.